Vanessa Nica Mueller

Die Kurzfilm Schule bringt Schüler*innen das Medium Film und dessen vielfältige Erzählformen durch lebendige Vermittlung näher. Durch praktisches Experimentieren und Reflektieren wird die Wahrnehmung geschärft und ein neues Bewusstsein über die einzelnen Prozesse der Filmentstehung geschaffen. In einer hochmedialisierten Welt sind diese Fähigkeiten wichtiger denn je. Film wird hier als künstlerischer Prozess vermittelt.

Vanessa Nica Mueller entwickelt und produziert ihre eigenen Filmen und Medienkunstinstallationen. Neben ihrer Arbeit als Regisseurin, Cutterin, Producerin ist sie seit vielen Jahren auch im Bereich der Film- und Kunstvermittlung in Workshopformaten und als freie Dozentin tätig. An der Schnittstelle zwischen Kunst und Kino kuratiert sie Filmscreenings.

Sie studierte Film und Zeitbasierte Medien an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg und in einem Aufbaustudium Next Media an der HAW.

Ihre Filme PLATEAU, Halbe Nacht und Traces of an Elephant liefen auf internationalen Kurzfilmfestivals und wurden im Ausstellungskontext präsentiert. 2021 war sie Stipendiatin bei Urbane Künste Ruhr.

Filmografie (Auswahl):