Gymnasium Osterbek

Datum:  07-11.05.2012
Schule: Gymnasium Osterbek
Klasse: 5 (32 SchülerInnen)
LehrerInnen: Karen Volkmann
FilmvermittlerInnen: Heike Breitenfeld, Vanessa Nica Mueller, Jo Zahn

Filme/Videos

Der Blick ins Ende (Kurzspielfilm, 4 Min.)

Blut und Waffen (Kurzspielfilm, 10`25 Min)

(K)eine verkehrte Welt (Experimenteller Kurzfilm, 2`18 Min.)

 

 

Projektverlauf/Besonderheiten
Nach Vorbereitungstreffen mit der Lehrerin Frau Volkmann und den SchülerInnen folgte die Workshopwoche. Die Klasse konnte gut in drei Gruppen aufgeteilt werden, und jede/r Anleiter/in betreute eines der Schülerteams. Die Gruppenkonstellationen waren sehr unterschiedlich, und erforderten auch unterschiedlichen Betreuungsaufwand für die AnleiterInnen. Es entstanden dementsprechend drei sehr unterschiedliche, lebendige Kurzfilme, die sich mit Vampiren in der Schule, einer Abenteuergeschichte rund um die Befreiung eines Nilpferds und einer verkehrten Welt beschäftigen.

Bei der Erstellung der Filme zeigten sich die Schüler sehr engagiert und machten Erfahrung mit

inszenierten Spielszenen, der Arbeit mit dem Greenscreen, experimentierten mit der filmischen Bewegung und dem Ton.