Gymnasium Hochrad

Datum:  11.-15.06.2016
Schule: Gymnasium Hochrad
Klasse: 9 (28 SchülerInnen)
Lehrerin: Nina Rippel, Frau Jansen, Herr Paul
FilmvermittlerInnen: Arne Bunk, Heike Breitenfeld, Vanessa Nica Mueller

Filme/Videos

Erste Liebe (Dokumentarfilm, Interviewfilm, 9 Min.)

Aufbruch in den Tag (Interviewfilm, Straßenumfrage, 5 Min.)

Er und Wir (Inszenierter Dokumentarfilm, 4 Min.)

 

 

Projektverlauf/Besonderheiten
In einem zweistündigen Vorbereitungstreffen mit den SchülerInnen zeigten die AnleiterInnen ein gemischtes Kurzfilmprogramm, mit dem unterschiedliche Arbeitsweisen vorgestellt wurden. Die SchülerInnen reagierten interessiert, und es entwickelten sich angeregte Gespräche über Ideen, Vorgehensweisen und Macharten der Filme. Partner der Schule für diese Projektwoche war Tusch (Theater und Schule) und alle Projekte standen unter dem Überthema “Ausbruch“, ein weiterer Themenschwerpunkt war Liebe. Tendenziell reagierten die SchülerInnen offener auf den Begriff Ausbruch, Liebe schien als Themenvorgabe in der Altersgruppe heikel.

Die Klasse bestand aus 28 SchülerInnen und wurde im Rahmen der Projektwoche in vier Filmteams bzw. Gruppen eingeteilt à sieben SchülerInnen. Die Dreiergruppe mit den 11.-Klässlern bildete eine extra Gruppe, die von Nina Rippel betreut wurde – und die eine separate technische Ausrüstung hatte. Der erste Tag wurde genutzt, um eine filmische Umsetzung für die noch recht diffusen ersten Ideen zu erarbeiten, mit Beratung und Unterstützung der WorkshopanleiterInnen. Der letzte Workshoptag (Freitag) war aufgrund eines festgelegten Vorführtermins in der Aula zeitlich sehr limitiert – um 11 Uhr fand bereits eine Gesamtpräsentation aller Tusch-Projekte statt, die in dieser Woche parallel entstanden sind,.

Der klasseninterne Abschluss mit Vorführung der entstandenen Filme und Feedback zur Workshopwoche fand vor der öffentlichen Präsentation statt. Neben zwei Interviewfilmen entstanden eine Stoptrick-Animation und eine inszenierte Doku-Fiktion. Erstmals wurden die Filme danach auf Vimeo mit Passwort-Zugang hochgeladen und keine DVDs verteilt.