Schule Langbargheide

Spione wie wir - Mission Mirinista

Datum:  2.- 6.3.09
Schule: Schule Langbargheide
Klasse: 5a (22 SchülerInnen)
LehrerInnen: Doris Glauch
FilmvermittlerInnen: Heike Breitenfeld, Arne Bunk, Dorothea Carl


Filme:

Chiller Girls (Inszenierter Dokumentarfilm, 3’30 Min)

Training mit dem HSV (Dokumentarfilm, 5’05 Min.)

Spione wie wir - Mission Mirinista (experimenteller Kurzspielfilm, 4’35 Min.)


Projektverlauf/Besonderheiten
Der Videoworkshop an der Schule Langbargheide fand im Rahmen des Jahres der Künste statt. Es entstanden drei Videos, die am Ende der Woche in der Klasse präsentiert wurden. Die zusätzliche, öffentliche Präsentation der Filme durch A Wall is a Screen im Stadtteil Lurup wurde mit großer Begeisterung aufgenommen.

Nach Absprache mit Frau Glauch fand ein Vorbereitungstreffen mit der Klasse eine Woche vor Beginn des Workshops statt. An diesem Treffen zeigten die FilmvermittlerInnen einige Kurzfilme zum Thema „Stadt(t)räume“ und sammelten mit den  SchülerInnen erste Ideen für die Filmprojekte. Im Unterricht wurden die Ideen weiter bearbeitet und mit Beginn der Workshopwoche wurden drei Gruppen gebildet, die die unterschiedlichsten filmischen Verfahren kennenlernen konnten: vom dokumentarischen über stärker inszenierte Aufnahmen bis hin zu animierten Einzelbildaufnahmen (Pixilation). Viele Schüler zeigten dabei wachsendes Interesse an der Bildgestaltung, geduldig wurden viele Aufnahmen wiederholt und durch spontane Einfälle modifiziert. In der Schnittphase wurde parallel Unterricht angeboten, um eine gute Betreuung aller SchülerInnen zu gewährleisten und zugleich allen einen Einblick in die Schnittarbeit zu geben.